Der England-Hype ist unberechtigt

Der England-Hype ist unberechtigt

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ist kurz vor ihrem Ende. Gefreut haben wir uns auf tolle Spiele, viele Tore und Qualität auf allen Ebenen. Gesehen haben wir davon viel zu wenig, finden die fußball-inside-Reporter Timo Düngen und Christian Hoch.

Im gemeinsamen Talk kritisieren die beiden Sportjournalisten den Hype um die Nationalmannschaft Englands, das erste Halbfinale Frankreich gegen Belgien und blicken auf das zweite Halbfinale zwischen England und Kroatien voraus.

So ein bisschen Kroate sind wir dann doch alle.

2018-07-11T13:08:35+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar