Deutschland und die Talente-Frage

Deutschland und die Talente-Frage

27. Juni 2018. Russland. Heung-Min Son dribbelt auf das leerstehende Tor der Dt. Nationalmannschaft zu. Ein Schuss. Ein Tor. Deutschland ist draußen. Als Gruppenletzter. Als Titelverteidiger. Bei der WM 2018. Unzählige Diskussionen entflammten aus diesem Moment: Mesut Özil, Reinhard Grindel, Joachim Löw. Doch der sportliche Aspekt kam dabei oftmals zu kurz. Eine weitere Kernfrage für das Ausscheiden: Wieso hat es Deutschland nicht geschafft, seine hochtalentierten und aufstrebenden Conded-Cup-Sieger mit den Weltmeistern von 2014 zu vereinen?

Dieser Frage geht fußball-inside-Reporter und Sportjournalist Christian Hoch nach.

2018-08-09T12:03:43+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar