Fans gegen DFB: VfL-Trainer Dutt sorgt für Wirbel

Fans gegen DFB: VfL-Trainer Dutt sorgt für Wirbel

Die 15.511 Zuschauer im Bochumer Ruhrstadion protestierten beim 0:1 zwischen dem VfL Bochum und Dynamo Dresden rund 20 Minuten lang gemeinsam gegen den Deutschen Fußball Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL). VfL-Trainer Robin Dutt sah durch die Aktion einen Nachteil für seine Mannschaft und zeigte sich unzufrieden.

Sportjournalist Christian Hoch diskutiert mit Liga-Experte Jonathan Walsh über die Äußerungen des Trainers, die für Wirbel sorgen.

2018-09-26T11:48:08+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar